Ein brennender Ohrensessel

Halogenfreier Flammschutz

Blähgraphit eignet sich als Flammschutzadditiv, da bei Hitzeeinwirkung eine schützende Intumeszenz-Schicht auf der Oberfläche entsteht, die Brandausweitung verlangsamt und der Ausbreitung toxischer Gase und Rauch entgegen wirkt. 

Wir bei Georg H. Luh arbeiten seit vielen Jahren mit Partnern diverser Anwendungsbereiche eng zusammen und beliefert diese mit auf die jeweiligen Anwendungen abgestimmten Blähgraphitqualitäten. Durch diese enge Zusammenarbeit besitzen wir in diesem Produktbereich ein umfangreiches Know-how und  bietet mit einer Vielzahl von Sorten und Varianten für verschiedenste Anwendungen das passende Produkt.

  • Blähgraphit, der in PU Schaum eingearbeitet wird, kommt vorzugsweise in Dämmmaterialien der Automobilindustrie zum Einsatz und dient hier als Flammschutz.
  • Wird Blähgraphit in Kunststoffe eingebracht, verhindert dieser durch seine brandhemmende Wirkung die Ausbreitung des Feuers.
  • Durch die Bildung einer Intumeszenzschicht werden darunterliegende Materialien und Oberflächen im Brandfall geschützt. Je nach Anwendung kann eine dünne, dichte und hitzeabsorbierende oder eine dickere, Abstand wahrende Schicht gebildet werden.
  • Die Abschottung von Rohrsystemen oder der Verschluss von Türen und Fenstern durch aufschäumende Dichtungen wird durch den Blähdruck des im Brandfall expandierenden Graphits erreicht.

Gerne beraten wir Sie persönlich. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an!