Eine Kerze brennt und entzündet einen Bleistift der Firma Georg H. Luh. Aus der Spitze des Bleistifts leuchtet eine Flamme.

Elektrische und thermische Leitfähigkeit

Graphit zeichnet sich durch eine hervorragende Wärmeleitfähigkeit in Kombination mit einer sehr guten elektrischen Leitfähigkeit aus. Die thermische und elektrische Leitfähigkeit steigt in Abhängigkeit zur Füllrate des eingebrachten Graphits.

Das Diagramm der Georg H. Luh GmbH zeigt die Entwicklung der elektrischen und thermischen Leitfähigkeit in Abhängigkeit zur Füllrate des jeweiligen Graphits

Abhängig davon, welche der beiden Eigenschaften im Einzelnen oder in Kombination im Vordergrund stehen sollen, haben wir bei Georg H. Luh spezialisierte Produkte entwickelt:

GraphTHERM® - Graphit optimiert für Wärmeleitfähigkeit

Die speziell für die Verbesserung der Wärmeleitfähigkeit entwickelten Graphite der Serie GraphTHERM® ermöglichen durch ihre besondere Form eine thermische Leitfähigkeit von 20 W/mŸK oder mehr. Selbst bei hohen Füllgraden von mehr als 60 Vol% werden die mechanischen Eigenschaften oder die Verarbeitbarkeit dadurch nicht beeinträchtigt.

GraphTHERM® eignet sich durch diese Kombination an Eigenschaften insbesondere für Kunststoffanwendungen.

 

GraphCOND® - Graphit optimiert für elektrische Leitfähigkeit

Durch eine spezielle Vorbehandlung und Vermahlung entstehen ultradünne Graphitpartikel, die den Aufbau eines effektiven Leitfähigkeits-Netzwerkes bereits bei geringem Materialanteil ermöglichen. Dadurch sind Leitfähigkeiten von >100 S/cm in Kunststoff möglich.

GraphCOND® überzeugt durch seine Eigenschaften und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, bspw. in ableitfähigen Beschichtungen oder hochleitfähigen Compounds.

Gerne beraten wir Sie persönlich und finden mit Ihnen gemeinsam eine passende Lösung. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an!